Umbauen am Stand – Aber richtig!

September 30th, 2013  |  Published in Wissen

Vorgestiegen. Am Ring angekommen. Erschöpfung. Erfolg. Geiles Gefühl. Doch wie kommt man am sichersten wieder runter?
Na klar: Der Stand muss umgebaut werden zu einer Ablassmöglichkeit. Also Standschlinge in den Ring, Knoten öffnen, Seil umfädeln und fertig? Nein!
Wie es durchaus galanter und vor allem viel sicherer geht, zeigt das folgende Video:

Der Vorteil ist offensichtlich: Man ist immer doppelt gesichert (Standschlinge plus Seilsicherung, jeweils vorher und nachher), kann also selbst bei versehentlichem Fehlverhalten am Stand (versehentliches Aushängen der Standschlinge) nicht ungewollt abstürzen. Das geht natürlich nicht nur mit dem gelegten doppelten Bulin sondern ebenso gut auch mit dem gelegten doppelten Achterknoten.
P.S.: Hier kannst du sehen, wie man einen sicheren Stand baut.

Schlagwörter: , ,

Your Comments

Werbung