Beat Kammerlanders „Prinzip Hoffnung“

Juli 28th, 2014  |  Published in Videos

Es gibt wenige Routen in Europa, die so viel Geschichte tragen wie diese: „Prinzip Hoffnung“ an der Bürser Platte, erschlossen und durchgebohrt von Beat Kammerlander im Jahr 1997, dann im Jahr 2009 das Entfernen aller Haken, um eine der schwersten Trad-Routen der Welt zu etablieren. Die klettertechnische Schwierigkeit liegt bei 10/10+, die Sicherungssituation ist mit E9/E10 beschrieben. Auf gut Deutsch: Hier handelt es sich um eine glatte, extrem schwer zu kletternde, senkrechte Rauhfasertapete mit Mikrostrukturen, die auch noch absolut beschissen abzusichern ist. Bisher sind 5 Begehungen der Trad-Variante übermittelt. Atemberaubend:

Schlagwörter: , ,

Your Comments

Werbung